Slogan

Der Unterschied

Rhododendron ist nicht INKARHO® Rhododendron

Rhodo

Herkömmliche Rhododendron verlangen für ein gutes Wachstum ganz klare Bodenverhältnisse, damit aus Gedeih nicht Verderb wird. Voraussetzung ist normalerweise ein Boden, der kalkfrei, sauer und locker ist und einen pH-Wert von 4.5 bis 5.5 aufweist.

Zum Bedauern vieler Rhododendronfreunde sind diese Bedingungen nicht in jedem Garten zu finden. 

INKARHO® Rhododendron sind GANZ SCHÖN anders

In Kooperation mit dem Institut für Zierpflanzenzüchtung (IZZ) in Ahrensburg/Holstein ist es in über 20-jähriger Forschungs- und Züchtungsarbeit gelungen, Rhododendron auf kalktoleranten Unterlagen (Wurzelballen) zu veredeln.

Mit diesen Eigenschaften gedeihen sie in nahezu jedem Boden. Selbst ton- oder lehmhaltige Böden mit hohen pH-Werten stellen für INKARHO®-Rhododendron kein Problem dar. Zur Bodenauflockerung genügt handelsübliche Pflanzenerde oder Humus.

INKARHO® Pflanzen bilden ein starkes Wurzelwerk aus. Die verbesserte Nährstoffaufnahme sorgt für einen höheren Blütenknospenansatz, eine verschwenderische Blütenfülle mit leuchtenden Farben und ein üppiges Blattwerk. Insgesamt sind INKARHO® Rhododendron gesünder, kräftiger, widerstandsfähiger und salzunempfindlicher.

Mit INKARHO® blüht der Garten auf.